Dr. Sebastian Wild erhält GI-Dissertationspreis

Für seine Dissertation "Dual-Pivot Quicksort and Beyond: Analysis of Multiway Partitioning and Its Practical Potential" erhält Dr. Sebastian Wild einen der diesjährigen GI-Dissertationspreise.

Die Arbeit entstand im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitgruppe "Algorithmen und Komplexität" unter Leitung von Prof. Dr. Markus Nebel.

Der Preis wird am Tag der Informatik (27.9.2017) im Rahmen der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V in Chemniz übergeben.

Der Fachbereich gratuliert Herrn Dr. Wild für diese herausragende Leistung.


Weitere Informationen

Die Übergabe des Preises wird auf der "INFORMATIK 2017" am Tag der Informatik stattfinden. [mehr ...]