Informatik in der Fahrzeugtechnik (B.Sc./M.Sc.)

Die Bedeutung von Elektronik und Software ist in der Fahrzeugtechnik stark gestiegen, gleichzeitig stellen die komplexen Entwicklungsprozesse in der Automobilindustrie hohe Anforderungen an Berufseinsteiger.

Absolventen benötigen daher zunehmend spezialisierte Kenntnisse aus den Themenbereichen Elektronik, Software und Vernetzung von Fahrzeugen. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, wurde im Fachbereich Informatik ein spezieller Studiengang Informatik in der Fahrzeugtechnik eingerichtet.

Der Studiengang wird in Kooperation mit den Fachbereichen Machinenbau und Verfahrenstechnik sowie Elektro- und Informationstechnik angeboten. Etwa zwei Drittel des Studiums liegt in der Informatik und ein Drittel in Lehrveranstaltungen der kooperierenden Fachbereiche.

Bachelorstudiengang

Das Bachelorstudium ist geprägt von Grundlagenlehrveranstaltungen aus der Informatik, der Mathematik und den Anwendungsbereichen Maschinenbau und Elektrotechnik. Bei den Informatiklehrveranstaltungen handelt es sich um einen einen Ausschnitt aus dem Lehrangebot des Studiengangs "Informatik".

Der Studiengang Informatik in der Fahrzeugtechnik versteht sich als Ingenieurstudiengang. Aus diesem Grund enthät dieser Studiengang die Ingenieurmathematik, die auch von Studierenden des Maschinenbaus und der Elektrotechnik studiert wird.

Auch bei den Lehrveranstaltungen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik handelt es sich fast ausschließlich um Grundlagenvorlesungen. Die fahrzeugspezifischen Aspekte des Studiums sind größtenteils der Masterphase vorbehalten. Mit diesem Ansatz erarbeiten sich unsere Studierenden im Bachelorstudium ein solides wissenschaftliches Fundament, das die Voraussetzung für eine Vertiefung in der Fahrzeugtechnik bildet. Mit dieser Grundausbildung ist es aber auch leicht möglich, später in andere technische Bereiche zu wechseln.

Der Studienplan unterrichtet über Ziele, Struktur, Dauer, Umfang, Aufbau, Prüfung und die vorgesehenen Studienmodule des Studiengangs [mehr ...]
Die einzelnen Schritte zur Bewerbung bzw. Anmeldung für den Bachelor-Studiengang. [mehr ...]

Masterstudiengang Informatik

Im Masterstudium steht eine Vielzahl von Lehrveranstaltungen aus der Informatik und aus dem Anwendungsbereich Fahrzeugtechnik zur Auswahl. Die Studierenden können nach eigenem Interesse aus der angebotenen Liste von Lehrveranstaltungen auswählen. In Zusammenarbeit mit einem an die Seite gestellten Mentor, d.h. einem dem Studierenden zugeordneten Beratungsprofessor, kann das Lehrangebot noch weiter auf die Bedürfnisse des Studierenden zurecht geschnitten werden.

Der Studienplan unterrichtet über Ziele, Struktur, Dauer, Umfang, Aufbau, Prüfung und die vorgesehenen Studienmodule des Studiengangs [mehr ...]
Die einzelnen Schritte zur Bewerbung bzw. Anmeldung für den Master-Studiengang. [mehr ...]

Noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen zum Studiengang haben, so zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Im Folgenden sind die Anlaufstellen im Fachbereich aufgelistet.

Informatik in der Fahrzeugtechnik
Prof. Dr. Karsten Berns
Gebäude 48, Raum 360
Sprechstunde nach Vereinbarung
Tel.: 0631/205-2613
E-Mail: berns@informatik.uni-kl.de
Allgemeine Studienberatung
Dr. habil. Bernd Schürmann
Gebäude 48, Raum 373
Sprechstunde nach Vereinbarung
Tel.: 0631/205-2507
E-Mail: schuerma@cs.uni-kl.de

Weitere Informationen

Die Arbeitsgruppen des Fachbereichs werden den sieben Lehrgebieten des Bachelorstudiengangs zugeordnet. [mehr ...]
Prüfungsordnungen [mehr ...]