Information Management (B.Sc./M.Sc.)

Die Mengen an Informationen und Wissen nehmen in der Wirtschaftswelt seit Jahren kontinuierlich zu, und dies wird sich aufgrund der weiter zunehmenden Vernetzung auch auf absehbare Zeit nicht ändern. Dies stellt Unternehmen im Bereich Informationsmanagement vor immer größere Herausforderungen im Hinblick auf eine adäquate Informationsinfrastruktur. Dies betrifft die Entwicklung, den Betrieb und die Pflege verschiedener Technologogien, Modelle und Werkzeuge, die individuelles wie organisationales Lernen unterstützen bzw. gewährleisten. Die Aufgabenfelder umfassen dabei das Ressourcenmanagement (Daten und Information) genau so wie persönliches Informationsmanagement (Wissen) sowie die Verbindung beider Aspekte im Kontext situativ zu bewältigender Aufgaben oder bestehender Unternehmensprozesse, aber auch sämtlich damit verbundenen Kommunikationskanäle. Informationsmanagement

Für Informatikabsolvent(inn)en ergeben sich an dieser Stelle sehr interessante Tätigkeitsfelder und Berufsbilder. Daher wurde im Fachbereich Informatik ein spezieller Studiengang Information Management eingerichtet, welcher in Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angeboten wird. Etwa zwei Drittel des Studiums liegen in der Informatik und ein Drittel in Lehrveranstaltungen der Wirtschaftswissenschaften.

Bachelorstudiengang

Im Bachelorstudium werden hauptsächlich Grundlagen in der Informatik, der Mathematik und den Wirtschaftswissenschaften gelegt. Der Informatikanteil wird durch ausgewählte Lehrveranstaltungen des regulären "Informatik" Studienganges abgedeckt, wobei insbesondere die Aspekte Softwareentwicklung und Informationssysteme betont werden, die im innerbetrieblichen Informationsmanagement eine zentrale Rolle spielen. Die Mathematikanteile sind durch ingenieurmathematische Vorlesungen geprägt, ergänzt durch für den Anwendungsbereich wichtige Themen wie Statistik und Spieltheorie. Die wirtschaftswissenschaftlichen Anteile vermitteln grundlegendes Wissen zu den zentralen, in modernen Unternehmen relevanten betriebswirtschaftlichen Anwendungsfeldern des Information Management.

Der Studienplan unterrichtet über Ziele, Struktur, Dauer, Umfang, Aufbau, Prüfung und die vorgesehenen Studienmodule des Studiengangs [mehr ...]
Die einzelnen Schritte zur Bewerbung bzw. Anmeldung für den Bachelor-Studiengang. [mehr ...]

Masterstudiengang Informatik

Im Masterstudium können sich Studierende je nach Interesse auf spezifische Themen aus den Bereichen "Informationssysteme" und "Intelligente Systeme" konzentrieren. Aus Sicht der Informatik kann das Studium außerdem durch weitere Vertiefungsveranstaltungen in den Bereichen "Software Engineering" oder "Kommunikation und Verteilte Systeme" ergänzt werden. Im Anwendungsbereich des Information Management können bis zu drei verschiedene Themenbereiche gewählt werden, die spezifische wirtschaftswissenschaftliche Aspekte wie Personalführung, Controlling und Produktionsmanagement hin zu Marketing und internationalem Management oder Umwelt und Energie genauer beleuchten. Den Studierenden werden Mentoren aus dem Professorenkreis zugeordnet, mit deren Hilfe die Studieninhalte an die Interessen der Studierenden weiter angepasst werden können.

Der Studienplan unterrichtet über Ziele, Struktur, Dauer, Umfang, Aufbau, Prüfung und die vorgesehenen Studienmodule des Studiengangs [mehr ...]
Die einzelnen Schritte zur Bewerbung bzw. Anmeldung für den Master-Studiengang. [mehr ...]

Noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen zum Studiengang haben, so zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Im Folgenden sind die Anlaufstellen im Fachbereich aufgelistet.

Allgemeine Studienberatung

Dr. habil. Bernd Schürmann
Gebäude 48, Raum 373
Sprechstunde nach Vereinbarung
Tel.: 0631/205-2507
E-Mail: schuerma@cs.uni-kl.de

Weitere Informationen

Die Arbeitsgruppen des Fachbereichs werden den sieben Lehrgebieten des Bachelorstudiengangs zugeordnet. [mehr ...]
Prüfungsordnungen [mehr ...]